Backen ist ja eines meiner Lieblingshobbys ­čÖé Ich mag es meine Familie mit leckeren Kuchen zu verw├Âhnen. Rhabarber m├Âgen wir alle sehr gern. Manchmal mach ich auch einen Blechkuchen mit Baiser oben drauf, der z├Ąhlt auch zu unseren Favoriten! Wenn das s├╝├če Baiser im Mund auf die S├Ąure vom Rhabarber trifft, eine richtige Geschmacksexplosion ­čÖé Wer Baiser nicht so gerne mag, der greift einfach auf dieses Rezept zur├╝ck,einfach und total lecker!

Zutaten

F├╝r 26er Springform:
2 St├╝ck Eier (Gr├Â├če L)
1 Tasse Zucker (180 g)
1 Tasse Mehl (100 g)
1 Tasse Speisest├Ąrke (100 g)
1 TL Kokosflocken
110 g zerlassene Butter
1 P├Ąckchen Vanillezucker
1- 1 1/2 flache TL Backpulver
5 Stangen Rhabarber

Rezept

Den Boden der Springform mit Backpapier auskleiden.
Rhabarber sch├Ąlen, in St├╝cke schneiden und diese in der Springform verteilen.
Eier, Zucker, Vanillezucker und Butter (in der Mikrowelle zerlassen, jedoch noch nicht ganz fl├╝ssig) schaumig schlagen. Anschlie├čend die Speisest├Ąrke, Mehl und Backpulver hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verr├╝hren. Die Kokosflocken unterheben.
Den Teig in die Springform geben.
Den Kuchen auf dem Rost auf der zweiten Einschubleiste von untern bei 200┬░C (Umluft) ca. 40 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten abdecken, damit er nicht du dunkel wird. Ab und an eine St├Ąbchenprobe machen, sollte der Kuchen k├╝rzer oder l├Ąnger brauchen.
Mit Puderzucker best├Ąuben und mit Sahne oder Vanilleeis servieren.

Tipps:

ÔÇó Bei der Tassenangabe ist eine kleine Kaffeetasse gemeint.

ÔÇó Den Rhabarber durch rote Johannisbeeren ersetzen.

ÔÇó Bevor der Kuchen in den Ofen kommt, diesen mit ger├Âsteten Mandelbl├Ąttchen bestreuen.